Die verstrickte Dienstagsfrage #31

Heute kommt die verstrickte Dienstagsfrage des neugierigen Wollschafs mal ganz anders daher, nämlich als Lückentext zum Ausfüllen. Zur Abwechslung finde ich das ganz witzig, aber normalerweise schätze ich an der verstrickten Dienstagsfrage gerade, dass man sich ganz konkret mit einem Thema beschäftigt und so zum Beispiel neue Stricktechniken oder tolle Internetseiten und Blogs kennenlernen kann. Dann mal los…

In vielen Blogs kann man in letzter Zeit regelmäßig Lückentexte sehen,
die immer zu einer bestimmten Zeit veröffentlicht werden, z.B.
Freitagsfüller„.
Hier ein „Wollschaffüller“.

Häufig sitze ich auf der Couch zum Stricken.
– Wolle und Garne sind für mich immer wieder aufs Neue eine Inspiration.
– Fäden vernähen und die Ausarbeitung des Strickstücks sind zwar lästig,
aber es ist ein tolles Gefühl, wenn das Strickstück dann fertig ist.
Ich schmökere wahnsinnig gern in Strickzeitschriften und Strickbüchern.
– Zu Beginn eines neuen Strickprojekts steht schon immer die Vorfreude
auf das fertige Stück und bei großen Sachen auch eine Maschenprobe.

Ein nettes Gespräch, oder wenigstens TV-Serien oder Hörbücher
gehören für mich zum Stricken einfach dazu.

 

Vielen Dank an Michaela für diese etwas andere Dienstagsfrage!

Freitagsfüller #12

So ist das: Kaum betreibt man einen DIY-Blog, gibt es plötzlich wollige Mitbringsel, und seien es auch nur Fotos. Über dieses Bild hat, das eine liebe Freundin in Salzburg für mich geschossen hat, habe ich mich besonders gefreut. Der Trend des Guerilla-Strickens scheint auch bei unseren südlichen Nachbarn um sich zu greifen. Herausgekommen ist ein witziges Patchwork-Jäckchen, dass der Kastanie warme ‚Füße‘ und den Touristen was zum Fotografieren beschert. Super!
Habt Ihr auch das eine oder andere Foto von tollen Strickgraffitis? Dann schickt sie  mir unter teeundkekse[at]gmx-topmail.de und ich stelle sie gerne vor!
This is a picture, a good friend of mine took in Salzburg, Austria. If you have some nice photos of guerilla knitting projects, you can send them at teeundkekse[at]gmx-topmail.de and I will present them on the blog.

Weil heute ja schon wieder Freitag ist, gibt es auch einen Freitagsfüller, den Barabara wie jede Woche auf ihrer Seite scrapimpulse zur Verfügung stellt.

1. Das Leben ist kein Ponnyhof .

2.  Radieschen schmecken für mich wie Frühling.

3.  Meine Osterdeko fällt dieses Jahr eher sparsam aus.

4.  Seit 10 Tagen wird in Augsburg großflächig gebaut und es macht den Einruck, als würde in der ganzen Stadt kein Stein auf dem anderen bleiben. Wird es jemals fertig werden?

5. Ich könnte jetzt gerade einen warmen Tee gebrauchen, nach den vergangenen schönen Tagen ist es jetzt wieder trüb und feucht.

6. Mein Freund ist immer an meiner Seite – dafür bin ich sehr sehr dankbar.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine runde Sommertunika stricken , morgen habe ich einen Besuch im Botanischen Garten geplant (wenn das Wetter mitmacht) und Sonntag möchte ich zum ravelry-Stricktreffen !

Freitagsfüller #11

Es ist wieder Freitag und das beduetet: Es gibt einen neuen Freitags-Füller. Nachdem ich letzte Woche einen Artikel über die Textilkünstlerin Julia Kiefer für Euch geschrieben habe, gibt es jetzt wieder die gewohnten Fragen von Barbara auf scrapimpulse

1.  Heute werde ich auf jeden Fall mit meiner neuen Tunika für den Sommer anfangen – ich freu mich schon drauf.

2.  Jetzt befülle ich den Freitags-Füller dann möchte ich in die Sonne.

3.  Als ich gehört habedass am Dienstag Nockherberg war, saß ich sofort vor dem Fernseher.

4. Ihr dürft euch auf eine neue Serie bei Tee & Kekse zum Thema Stricken freuen, damit beginne ich schon bald.

5.  Was macht eigentlich Fred Vargas, ich würde gern mal wieder ein neues Buch von ihr Lesen.

6. Wozu braucht man eigentlich Eierkocher?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Stricken, morgen habe ich noch nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich zur St. Patricks Day Parade nach München!

Freitagsfüller #8

Mal ganz ehrlich: Der Winter kann doch soooo schön sein. Hier ergänzen die natürlichen Formen der Eiszapfen die sowieso schon elegante Jugendstil-Architektur perfekt.

Lustig, was es manchmal für Zufälle gibt. Ich habe das Bild für meinen Blog geschossen, weil mich das Motiv in diesem Moment einfach bezaubert hat. Gerade lese ich bei Luzia Pimpinella, dass das aktuelle Thema ihrer Foto-Challenge „Schönheit am Wegesrand“ ist. Tja… das passt ja hervorragend, denn genau dass war es. Ein klirrend kalter, aber glasklarer und sonniger Nachmittag.

Auch wenn ich mich gestern schon so gefühlt habe als ob Freitag wäre – heute ist es tatsächlich so weit. Das bedeutet auch: Heute gibt es wieder Barbaras neuen Freitagsfüller auf Scrap-Impulse.

1.  Momentan verhindert  ein gemeiner grippaler Infekt alles, was ich vorhatte – wie ärgerlich!

2.  Am besten helfen selbst gestrickte Socken gegen kalte Füße.

3.  Am liebsten wäre ich  in Kreta, Italien, Spanien? Nein es ist schon gut so, wie es ist.

4. Als gestern der Hals anfing zu kratzen und die Nase zu laufen dachte ich mir: muss das denn sein?

5.  Ich bin dankbar  für die tanzenden Schneeflocken vor dem Fenster und die dampfende Tasse Tee in meinem warmen und gemütlichen zuhause.

6.  Einen Strickkurs würde ich mir wünschen, wenn ich morgen Geburtstag hätte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf xxxx , morgen habe ich xxxx geplant und Sonntag möchte ich xxxx ! (Siehe Antwort 1)

Freitagsfüller #7

Was für ein wundervoller Morgen. Ok, es ist ein wenig frisch, aber die Morgensonne zaubert traumhafte Schattenspiele ins Wohnzimmer und lässt mich an wärmere Gefilde denken….

Auch an diesem schönen Freitagmorgen gibt es natürlich wieder einen Freitagsfüller. Vielen Dank dafür an Barabara von Scrap-Impulse.

Aber bevor wir dazu kommen gibt es noch ein Fundstück – diesmal in eigener Sache. In der Augsburger Allgemeinen von heute ist ein großer Artikel von mir über Stricken in Augsburg. Viel Spaß damit! Kommentare und Anregungen sind natürlich herzlich willkommen.

1.  Bei dieser Kälte  hilft nur warmer Tee.

2.  Ich hoffe, die Phase grauen Mistwetters ist schon vorbei.

3.  Facebook  – ich komme! Gerade eben neu eingerichtet 🙂

4.  Meine To Do- Liste ist ziemlich lang für heute.

5.  Keine Sorge, auch für die nächsten Wochen habe ich schon wieder viele kreative Ideen.

6.  Jammern über die Kälte? Bitte, es ist Winter, also nicht mit mir.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit Freunden , morgen habe ich noch nichts konkretets geplant und Sonntag möchte ich zum Stricktreffen !

Der Freitagsfüller

Barbara Haane bietet auf ihrer liebevoll gestalteten Seite Scrap Impulse jede Woche den Freitagsfüller an, Textimpulse zum weiterdenken und ausfüllen. Die soll es ab jetzt auch regelmäßig auf Tee & Kekse zu lesen geben. Viel Spaß beim Schmökern, mitdenken und selbst ausfüllen…

1.  Morgen Kinder wirds was geben

2.  Bratwürstchen mit Kartoffelsalat ist bei uns Tradition am Heiligabend.

3.  Mit einer Videokamera würde ich  DIY-Videos drehen, denn ich habe selbst viel aus solchen Videos gelernt und möchte gerne etwas zurückgeben .

4. Ja, Bratwürste und Kartoffelsalat sind tatsächlich für mich das ideale Weihnachtsessen.

5.  Ich wünsche mir Zeit mit Freunden und Familie, Bücher und ein bisschen Ruhe zum kreativen Werkeln .

6. Lasst es Euch gutgehen zwischen den Tagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gemütliches Glas Rotwein auf dem Sofa , morgen habe ich nichts (ist das nicht wundervoll ?!) geplant und Sonntag möchte ich mit der Familie verbringen !