Die verstrickte Dienstagsfrage #43

Es gibt Neues (oder Altes) vom neugierigen Wollschaf, ganz wie man es betrachtet, denn es hat eine Frage aus dem Archiv seiner verstrickten Dienstagsfragen gekramt:

Aus dem Archiv vom 03.05.2005:

Nehmen wir an: Du bist in einer dir fremden Stadt, in der du dich nicht auskennst, zu Besuch oder im Urlaub.
Und du hast leider dein Strickzeug daheim vergessen. Was tust du?

Liebes Wollschaf,

besonders hilfreich scheint mir zu sein, das Strickzeug vor Urlaubsreisen als „unbedingt-mitnehmen-wichtig!“ auf die Packliste zu schreiben, dann muss man sich mit so einem Horroszenario gar nicht erst beschäftigen. Kommt es aber doch zum „worst case“, habe ich immer noch einen Trumpf im Ärmel. Geht es in eine fremde Stadt oder gar ein fremdes Land, recherchiere ich schon vorher, wo es denn Wollläden gibt. Hier kann ichmein Missgeschick dann ganz sicher beheben… Eigentlich sollte mal jemand einen Strickreiseführer schreiben „Knitting Europe“ oder „10 000 wooly places to gobefore you die“ wären so meine Favoriten. Oder gibt es sowas etwa schon und ich habe es nur nicht mitbekommen?

Viele Grüße & eine gute Woche,

Tee & Kekse

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die verstrickte Dienstagsfrage #43

  1. Ja, das mit dem Buch ist eine geniale Idee! Auf jeden Fall sollten BlogerInnen über die Wollgeschäfte schreiben, in denen sie auf Reisen waren. LGs, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s