Die verstrickte Dienstagsfrage #32

Schon wieder Dienstag… Manchmal rennt die Zeit wirklich sher. Auch heute hat das neugierige Wollschaf wieder eine Frage, aber eine konkrete Antwort fällt mir heute schwer:

Hast Du ein festes monatliches (oder jährliches) Budget, das Du für
Dein Hobby verwenden kannst? Würdest Du es den Wollschaf-Lesern nennen?

Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!

Liebe Kerstin, liebes Wollschaf,

ich versuche, an Wolle immer nur das zu kaufen, was ich auch zu einem konkreten Projekt verarbeite. Dieses dann auch zu stricken und sich dann Gedanken über das Nächste zu machen, hält die Kosten zum Glück immer im Rahmen und ich gebe auch nicht jeden Monat Geld fürs Stricken aus.
Eher entscheide ich von Projekt zu Projekt, was ich ausgeben möchte. Vor Kurzem habe ich mir ein Strickprojekt ausgesucht, da kostet die Originalwolle 17 Euro für 25 Gramm. Das war mir eindeutig zu viel, zumal es ja mit einem Knäuel nicht getan ist. In Fälle wie diesen mache ich mich auf die Suche nach einer preiswerteren Alternative, und bin auch prompt fündig geworden: 3,25 Euro für 50 Gramm klingen schon viel besser 🙂 Was es wird, und wie sich das Ersatzgarn so macht, erzähle ich an anderer Stelle. Jetzt habe ich mit dem Tuch Swallowtail erst einmal ein Weihnachtsgeschenk auf der Nadel…
Viele Grüße & eine gute Woche

Tee & Kekse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s