Fundstücke zwischen Nadel und Faden

  • Echte Kerle stricken rosa: In den Tagesthemen von Montag war zu sehen, wie harte Kerle in einem amerikanischen Gefängnis stricken lernen und dabei Freude und Entspannung finden.
  • Stricken als Livestyle: Nach Gangster klingen auch Wool and the Gang, ein amerikanisches Stricklabel, aber keine Sorge, neben Schickem aus Strick gibt es auch Kits zum Selbermachen. Auch der Bericht des Tagesspiegels über Aurelie Popper und ihr Label lässt keinen Zweifel daran, dass Stricken an therapeutischer Wirkung kaum zu überbieten ist. Hier geht es zu Stricken statt Rauchen.
  • Strick für die Vase, Zöpfe für den Sessel:  Auch in der Schweiz ist Stricken total angesagt. Der Tagesanzeiger gibt Tipps, wie die heimischen vier Wände mit selbst Gestricktem aufgehübscht werden können und zeigt tolle Fotos, die richtig Lust darauf machen, die Stricknadeln klappern zu lassen….
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s